Proben fürs Konzert

Am dritten Adventswochenende lädt das Schlüchttal-Akkordeon-Orchester zum Jahreskonzert in die Gemeindehalle ein. Die Akkordeonisten warten dabei auch mit einer digitalen, zukunftsgerichteten Überraschung auf. | Bild: Alfred Scheuble

Nach dem Konzert ist vor dem Konzert, das gilt auch für den herbstlichen Konzertreigen in Gurtweil. Kaum sind die Töne des Musikvereins verklungen, steht das Jahreskonzert des Schlüchttal-Akkordeon-Orchesters vor der Tür.

“Wir machen aus Luft Musik” werben die Akkordeonisten in ihrem 50. Jubiläumsjahr. Aber die Männer und Frauen um den Vorsitzenden Uli Ebner und mit dem Dirigenten Roland Schaaf beweisen seit Jahren, dass sie zum Abschluss des Gurtweiler Konzertzyklus immer noch eine Besonderheit aus den Musikerärmeln zaubern.

Soviel sei jetzt schon verraten: Ein “interaktives Musikstück” können die Konzertbesucher live über eine Smartphone-App fernsteuern. Entsprechend lautet auch das SAO-Konzertmotto “The future is now” (Die Zukunft ist jetzt), jetzt also schon kann man in der Gemeindehalle am dritten Adventswochenende erleben, was die Zukunft so alles bereithält.

Die Besucher erwartet insgesamt eine klangvolle Reise quer durch die 50 Jahre Vereinsgeschichte, die mit vielen Ohrwürmern durchsetzt ist. Das Konzert beginnt am Samstag, den 15. Dezember um 20 Uhr in der Gemeindehalle.

Am Sonntag, den 16. Dezember lädt das Orchester dann ab 14.30 Uhr zum Familiennachmittag in die Gemeindehalle ein. Die Jugendspieler und die Gruppen der musikalischen Früherziehung des SAO laden am Adventssonntag bei Kaffee und Kuchen zum Zuhören ein. Neben einer verlockenden Tombola wird auch der Nikolaus mit einem Besuch aufwarten.

Proben fürs Konzert

Menü